PSI präsentiert dynamische Produktions­­­­steuerung auf der Hannover Messe 2017

PSI präsentiert auf der Hannover Messe ein Szenario für eine dynamische Produktionsplanung und -steuerung, die sich aus integrierten Produktbausteinen des PSI-Konzerns zusammensetzt.

24. – 28. April 2017
Halle 7, Stand A24

Das Szenario: Software für komplexe Auftragsfertigung in der Fabrik der Zukunft

Mit Technologie und Industrie 4.0-Kompetenz voraus: PSI Automotive & Industry zeigt wie die Herstellung von Produkten in Zukunft aussehen kann. Dabei wird der im Zuge der Digitalisierung gesteigerten Kommunikationsfähigkeit von Produktionsanlagen Rechnung getragen.

Die direkte Kommunikation von Maschinen und Teilen erlaubt unter anderem eine bessere Kontrolle und ein optimiertes Lagermanagement. Somit können Unternehmen durch den Einsatz von Industrie 4.0 ihre Effizienz steigern.

Weitere Highlights sind die ortsunabhängige Verfügbarkeit aller relevanten Daten per PSIindustrial apps und die Möglichkeit verschiedene ERP-Systeme zu vernetzen.

Das Szenario ist auf die komplexen Anforderungen der Auftragsfertigung zugeschnitten und berücksichtigt bei hohem Individualisierungsgrad der Aufträge und hoher Variantenvielfalt auch kurzfristige Kundenwünsche. Dabei werden unterschiedlichste Aspekte von der Verfügbarkeit von Arbeitsmitteln bis hin zur Optimierung ergonomischer Arbeitsplätze berücksichtigt.

Der Messeauftritt zeigt die Innovationskraft der PSI und verdeutlicht den Fokus auf Produktions- und Industrie 4.0-Themen.

 

 

Auftragsabwicklung und Instandhaltung integriert mit PSIPENTA Version 9
Internet-of-Things-Chips gestützte Schwarmproduktion mit Kennzahlen-gesteuerter Planung und Überwachung in Raum und Zeit

Ein Beispiel aus der Praxis: Umreifungsmaschine von Mosca

Der Umreifungsspezialist Mosca GmbH zeigt mit dem Exponat SoniXs TR-6 Pro exemplarisch am Stand der PSI Automotive & Industry, wie die Verwendung von RFID-Tags Bestellverfahren und Lagerhaltung von Umreifungsbändern vereinfacht. Das Thema RFID/IoT spielt im Zuge der zunehmenden Automatisierung von Maschinen und Prozessen eine immer größere Rolle. Ganz praktisch demonstrieren wir am Beispiel des SoniXs TR-6 Pro, wie mit RFID-Tags ausgestattete Bandspulen mit dem ERP-System des Kunden kommunizieren, Lagerbestände ermitteln und eigenständig Nachbestellungen auslösen können. Per App ist es den Mitarbeitern dabei möglich, die automatisierten Abläufe zu verfolgen. Bei der Entwicklung des Systems arbeiteten PSI Automotive & Industry und Mosca eng zusammen.

Im Zeitalter von Industrie 4.0 dreht sich alles um die Vernetzung in der Produktion – auch über mehrere Fabriken hinweg. Das leistungsfähige PSIscada und die PSIindustrial Apps sind perfekt dafür geeignet, die sich ergebenden Chancen zu heben.

Darstellung des Gesamtprozessablaufes mittels PSIScada.

Das Rahmenprogramm

Industrie 4.0 Guided Tour "Industry 4.0 & Industrial Internet"

 

täglich | 10:50 Uhr & 14:50 Uhr

Referent: Karl Tröger

In Zukunft werden Produktionssysteme immer flexibler und autonomer. An die Stelle vorher festgelegter Prozesse  tritt eine ereignisbasierte Produktion. ERP Systeme und MES müssen diesen Wandel begleiten. PSI präsentiert daher auf der Tour anhand eigener Lösungen (ERP, MES, WMS, Sequencing, SCADA, IoT/RFID-Integration), wie dynamische Produktionsplanung und –kontrolle unter dem Zeichen von Industrie 4.0 aussehen kann. Anschauungsmaterial aus der Praxis liefert ein Exponat von Mosca.

 

 

Interaktive Infografik: Integrated Industry

Die Fabrik von morgen ist intelligent und voll vernetzt. Klassischer Maschinenbau trifft auf innovative IT und es entstehen völlig neue Geschäftsmodelle. Entdecken Sie die Lösungen der Zukunft. Infografik ansehen

Bestellen Sie Ihr kostenfreies Ticket:

Formular

Ihr Kontakt

Manuela Tröger
Marketingreferentin

Telefon:  +49 30 2801 2125
mtroeger@psi.de

Ausstellende PSI-Geschäftsbereiche

PSI Automotive & Industry GmbH

Für Unternehmen des Maschinen- und Anlagebaus, des Fahrzeugbaus und der Automobilzulieferindustrie entwickelt PSI Automotive & Industry Lösungen in den Bereichen Produktions-planung, Supply Chain Management und Enterprise Resource Planning.

Weitere Informationen

PSI Logistics GmbH

Die PSI Logistics GmbH liefert Lösungen für die Betreiber und Nutzer logistischer Systeme und Netzwerke und ist damit der richtige Partner für Industrie, Handel und Dienstleistung.

Weitere Informationen

PSI AG Geschäftsbereich Elektrische Energie

Der Geschäftsbereich Elektrische Energie realisiert Netzleitsysteme für namhafte Kunden aus der Energieversorgung. Sie ermöglichen die Führung großer Elektrizitätsnetze aller Spannungsebenen und Rohrnetze.

Weitere Informationen

F/L/S Fuzzy Logik Systeme GmbH

Die F/L/S Fuzzy Logik Systeme GmbH verfügt über umfangreiches Projekt-Know-how auf dem Gebiet der Prozessoptimierung und Prozessautomation basierend auf der Entscheidungssoftware Qualicision®.

Weitere Informationen

PSI Polska Sp. z o.o.

Die Niederlassung bietet Vertrieb und Kundenbetreuung in Polen an. Neben Eigenentwicklungen ist die PSI Polska an der Entwicklung konzernweiter PSI-Produkte beteiligt.

Weitere Informationen