Planning

Optimierte Planung von Produktions- und Logistikprozessen

  • Gestufte Planung:
    Strategische Planung - Grobplanung - Feinplanung - Fertigungsplanung
  • Einkauf:
    Termingerechte Beschaffung zu günstigsten Konditionen
  • Materialdisposition:
    Bedarfsdeckung zur richtigen Zeit und in der richtigen Menge 
  • Adaptive Produktionsplanung komplexer Auftragsnetze:
    Ermittlung und Einhaltung des frühestmöglichen realistischen Liefertermins
  • Selbstregulierende Planungsmechanismen:
    Automatische Regelung von Beständen und Durchlaufzeiten auch bei komplexen Strukturen und hohem Wiederverwendungsgrad
  • Produktionsplanung:
    Parallele Planung von Maschinenkapazitäten, Personal, Material, etc.
Planning PEC PSIpenta
©Gettyimages, simonkr

Produktions- und logistikoptimierte Planung

Der Kategorie "Planning" werden alle Bereiche zugeordnet, die im Zusammenhang mit produktions- und  logistikoptimierter Planung stehen. Dazu zählen z. B. Produktionsplanung und -steuerung,  Grobplanung für Material und Kapazität oder Reihenfolgebildung. Auch die Planung optimierter Instandhaltungsprozesse oder Prozesse, auf die kein unmittelbarer Einfluss besteht, wird in den Bereich "Planning" eingeordnet.

Module

Jedes Unternehmen benötigt an den unterschiedlichsten Punkten ergänzende Funktionalitäten für die Prozessausführung. In verschiedenen Projekten kamen bereits folgende Module zum Einsatz. Alle weiteren Module aus unserem ERP- und MES-Portfolio können eingesetzt werden.

Absatzplanung

Projektmanagement

Produktionsplanung

Materialwirtschaft

Lagermanagement

Beschaffung

Stammdatenmanagement

Lieferterminermittlung

Stellen Sie sich Ihre eigene Lösung zusammen!

Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Lösungsportfolio aus den Bereichen ERP und MES.

Unsere Vertriebsberater helfen Ihnen gern weiter.