Standard-ERP-System PSIpenta

Maximaler Standard – minimale Individualisierung

Der PSIpenta ERP Kern umfasst mit den Modulen Beschaffung, Bestandsführung, Engineering, Kalkulation, Materialdisposition, Multisite, Produktionsplanung und -steuerung, Vertrieb und Workflow die zentralen Bereiche der Auftragsbearbeitung in Fertigungsunternehmen.

ERP-Kern PSIpenta
©ThinkstockPhotos, koomikko, iStock

Leistungsmerkmale:

  • Verlässliche Liefertermine: Bestands- und Produktionssituation in Echtzeit inkl. Vorabdisposition
  • Exakte Angebote: komfortable Preisermittlung über Preislisten oder aktuelle Kalkulationsergebnisse
  • Effiziente Materialwirtschaft: rechtzeitige Materialbedarfsdeckung und minimierte Lagerbestände
  • Komfortables Engineering: wachsende Stücklsiten, Exotenhandling, Änderungsmanagement
  • Termingerechte und günstige Beschaffung: automatische Bestellvorschläge, Rahmenverträge, verlängerte Werkbank
  • Belastbare Produktionspläne: synchronisierbare Grob- und Feinplanung
  • Umfangreiche Workflows: Automatisierung von kurzen Abläufen bis hin zu umfangreichen Prozessen
  • Konfigurierbare Mehrwerkesteuerung – Multisite: einfache Steuerung standortübergreifender Prozesse

ERP-Kern individuell ergänzen

Die Kernmodule der ERP-Software können problemlos um weitere individuelle Module ergänzt werden:

ERP-Kern

Finanz- und Personalwesen

Business Intelligence

Ergänzungsmodule

Servicemanagement

Absatzplanung

Lagerverwaltung

Just-in-Sequence

Variantenmanagement

Versand

Projektmanagement