Finanz- und Personalwesen

Vollständige Integration betriebswirtschaftlicher Prozesse

PSIpenta finance ist das kaufmännische Lösungsangebot des ERP- Standards PSIpenta und setzt auf der im Finanz- und Personalwesen weit verbreiteten eGECKO-Plattform auf. So deckt PSIpenta finance bereits im Standard einen breiten und praxiserprobten Leistungsumfang ab. Zertifiziert wurde die Lösung durch eine der weltweit größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.

Finanz-und Personalwesen ERP-System PSIpenta
©ThinkstockPhotos, comstock, stockbytes

Leistungsmerkmale

  • Bilanz und GuV
  • Kennzahlen und Liquiditätsanalysen
  • Steuerbuch
  • Umsatzsteuervoranmeldung/ELSTER
  • Mahnwesen
  • Automatischer Zahlverkehr für In-und Ausland
  • Automatische Periodenaufteilung von Buchungen
  • Bonitätsanalyse
  • Liquiditätsplanung
  • Unternehmenssteuerung (optional)

Landesversionen

Für Produktionsunternehmen bietet PSIpenta finance unterschiedliche Landesversionen für das Rechnungswesen. Lokalisierte Versionen berücksichtigen sowohl die lokale Sprache als auch landesspezifische Gesetze und Vorgaben. Damit wird multinationalen Unternehmen nicht nur die Standardisierung des Rechnungswesen ermöglicht, sondern auch der konzernweiten Konsolidierung zergliedeter Unternehmensorganisationen Rechnung getragen. Über eigene Bewertungsarten lassen sich steuerrechtliche Bilanzen erstellen. Die parallele Darstellung und einfache Nachvollziehbarkeit der abweichenden Bewertungen sorgen dabei für eine größtmögliche Transparenz in der Rechnungslegung. Das System kann beliebige Eigen- und Fremdwährungen führen. Über taggenaue Kurstabellen können so Fremdwährungsgewinne oder -verluste automatisch gebucht und aktuelle Bewertungen vorgenommen werden.

Besondere Anforderungen

Komfortable Detaillösungen erweitern die Basis an den Stellen, wo besondere Anforderungen, wie z. B. das automatische Buchen von Bankbelegen, das Dauerbuchen oder das Führen eines Kassenbuchs es erfordern.

Mit einem integrierten Formelgenerator können Bilanzen GuVs, BWAs und andere Reports erstellt werden. Über Drill-Down lassen sich Zeilenwerte, Kontosummen und Periodenwerte bis zum Ursprungsbeleg herunterbrechen.

Abbildung von Konzernstrukturen

Auch die Abbildung von Konzernstrukturen unterstützt PSIpenta finance. So können strategische Intercompany-Beziehungen einzelner Firmen, Geschäftsbereiche oder Profitcenter gleichermaßen dargestellt werden, wie hierarchische Beziehungsgeflechte und Holding-Strukturen. So erhält das Führungsgremium, unabhängig von der organisatorischen Dimension, Transparenz und Kontrolle zur Analyse der Einzelfirmen, Sparten, Profitcenter an die Hand. Anpassungen an neue Unternehmensstrukturen können jederzeit durch den Anwender quasi aufwandsneutral durchgeführt werden. Die Konsolidierung kann dabei auch rückwirkend erfolgen. Das komplett in PSIpenta finance integrierte Konzernpaket stellt so über Drill-Down-Technologie Belege, Auswertungen und Reports mit einem Knopfdruck bereit.

Unternehmenssteuerung (optional)

Die sinnvolle Nutzung betriebswirtschaftlicher Daten ist das Ziel der Unternehmenssteuerung. Sie umfasst das Controlling, die Planung, das Kennzahlen- und Frühwarnsystem sowie ein Rating-Tool. Durch die ganzheitliche Abbildung anwenderbezogener Unternehmenslandschaften entsteht ein aussagekräftiger und vollständiger Datenpool für Ratingauswertungen und Balanced Scorecards. Somit wird mehr als ein bloßes Kennzahlensystem ermöglicht.

ERP-Kern individuell ergänzen

Die Kernmodule der ERP-Software können problemlos um weitere individuelle Module ergänzt werden:

ERP-Kern

Finanz- und Personalwesen

Business Intelligence

Ergänzungsmodule

Servicemanagement

Absatzplanung

Lagerverwaltung

Just-in-Sequence

Variantenmanagement

Versand

Projektmanagement