Personalmanagement

Schlummernde Potenziale wecken

PSIpenta finance Personalmanagement ist ein umfassendes, leistungsfähiges Personalinformationssystem mit Funktionalitäten von der Bewerber- und Auszubildendenverwaltung bis hin zur Stellenbeschreibung und -bewertung. Es ermöglicht die vorausschauende Planung von Personal mittels Szenariotechnik und unterstützt wirkungsvoll ein aussagekräftiges Controlling, bei dem mit Hilfe von Auswertungen die Potenziale der Mitarbeiter analysiert werden.

Personalmanagement ERP-System PSIpenta
©ThinkstockPhotos, Jupiterimages, liquidlibrary

Leistungsmerkmale

  • Ablage betrieblicher Daten und Dokumente wie Zielvereinbarungen, Beurteilungen, Mitarbeitergespräche
  • Mitarbeiterportal zur Verwaltung der Stammdaten durch die Mitarbeiter
  • Bewerberverwaltung (u. a. Stellenprofile, Kostenkontrolle pro Ausschreibung)
  • Direkter Statuswechsel vom geeigneten Stellenbewerber zum Mitarbeiter mit Übernahme aller Stammdaten
  • Automatische und manuelle Erinnerung an Fristen (z. B. auslaufende Arbeitsverträge oder Aufenthaltsgenehmigungen)

Von der  Bewerberverwaltung bis hin zur Stellenbeschreibung und -bewertung wird die Identifikation von Mitarbeiterpotenzialen zielorientiert unterstützt. Das Abbilden der Organisationsstruktur und das Erstellen eines Organigramms je Struktureinheit mit allen Daten zur jeweiligen Stelle und Mitarbeiter kann einfach umgesetzt werden.

Personalinformationssystem

Im Standard des Personalinformationssystems stehen Mitarbeiterdaten wie Foto, Geburtstags- und Jubiläumsliste, Werdegang, Seminare (besucht/gewünscht), Qualifikationen, Korrespondenz zur Verfügung.

Das Planen und Budgetieren von Fortbildungsmaßnahmen oder Auswerten historischer Stammdaten wie Urlaubs- und Fehlzeiten des Personals wird per Knopfdruck ausgelöst. So bietet das System alle Funktionalitäten zur strukturierten Datenverwaltung von Beschäftigungs- und Fehlzeiten, Altersteilzeit, Elternzeit, Urlaubsansprüchen, Aus- und Fortbildung, Beurteilungen, Nebentätigkeiten.

Employee Self Service

Durch ein vernetztes, prozessoptimiertes Personalmanagement über den so genannten Employee Self Services, kann die Belegschaft selbst in die Prozesse eingebunden werden. So ist u.a. ein Mitarbeiterportal enthalten, in dem Mitarbeiter ihre Stammdaten selbst verwalten und auf diese Weise aktiv zur Reduzierung des administrativen Aufwands in der Personalabteilung beitragen.

Wiedervorlagen

Automatische und manuelle Wiedervorlagen erinnern den Anwender an Fristen wie z. B. bei auslaufenden Arbeitsverträgen oder Aufenthaltsgenehmigungen.

Urlaubsverwaltung

In der Urlaubsverwaltung werden Abwesenheiten von Mitarbeitern geplant und verwaltet. Es kann der komplette Workflow vom Beantragen bis hin zum Genehmigen der Abwesenheiten, wie etwa Urlaub, abgebildet und protokolliert werden.

Bewerbermanagement

Über das Bewerbermanagement werden interne und externe Bewerberdaten sowie digitale Unterlagen in einem Bewerberpool verwaltet und für einen schnellen Zugriff zur Verfügung gestellt. Stellenanzeigen sowie Anforderungen an Bewerber können definiert werden. Für jeden Bewerber wird eine Bewerbungshistorie erfasst, Skillprofile gespeichert und alle Bewerbungsdokumente hinterlegt. Das Bewerbermanagement ist mit MS Office integriert, so dass z. B. der Zeitaufwand zur Erstellung von Absagen oder Einladungen zu Gesprächen über Microsoft Word® automatisiert und vereinheitlicht werden kann.