Reisemanagement

Dienstliche Reisen leicht gemacht

PSIpenta finance Reisemanagement ist von der schnellen und effizienten Erfassung, Planung, Genehmigung von Dienstreisen über die Prüfung bis hin zur Abrechnung und Auswertung praxisorientiert aufgebaut. Es ermöglicht eine schnelle Überprüfung der Einhaltung geltender Reiserichtlinien und Tarifverträge. Die Verwaltung des Dienstreiseabwicklungsprozesses, der sich sich durch viele Abteilungen eines Unternehmens zieht,  wird durchgängig unterstützt.

Reisemanagement ERP-System PSIpenta
©ThinkstockPhotos, Hemera Technologies, AbleStock.com

Leistungsmerkmale

  • Erfassung, Planung, Genehmigung von Dienstreisen über die Prüfung bis hin zur Abrechnung und Auswertung
  • Mobile Datenerfassung via Web-Reise-Eingabestation möglich
  • Einhaltung geltender Reiserichtlinien und Tarifverträge
  • Auswahl verschiedener Auszahlungsvarianten wie Lohnauszahlung oder Zahlungsverfahren der Finanzbuchhaltung
  • Berücksichtigung einkommenssteuerrechtlicher Richtlinien für In- und Auslandsreisen
  • Standards zur Nutzung der unternehmensinternen Buchungslösung (interne Reisestelle/Reisebüro)
  • Erhebliche Vereinfachung durch Import von Kreditkartenumsätzen

Reisekosten

Die gesetzliche Reisekostenabrechnung nach deutschem Recht, inklusive Pauschalen für Übernachtung, Verpflegung, Mitternachtspauschale, Abzug von Mahlzeiten usw., ist enthalten. Alle im deutschen Reiserecht aufgeführten Reiseländer und -regionen sind mit den entsprechenden Pauschalen und Gültigkeiten integriert. Die gesetzlichen Verpflegungsmehraufwendungen (Inlandspauschalsätze) sind hinterlegt und können über die Reiserichtlinien angepasst werden. Dadurch ist es möglich, mehrere firmeneigene Richtlinien für das gesamte Unternehmen oder nur für bestimmte Mitarbeitergruppen zu erfassen. Aus der Differenz ergeben sich die zu versteuernden Anteile bzw. die Werbungskosten. Eine universelle Schnittstelle bietet die Möglichkeit, verschiedene Quelldaten wie z. B. Kreditkartendaten, Tankkartendaten usw. zu übernehmen. Es stehen umfangreiche Auswertungsfunktionalitäten wie z. B. benutzerspezifische Suchabfragen und Analysen zur Verfügung.

Erfassung von Dienstreisen

In den allgemeinen Daten werden die Reiseeckdaten definiert, Geschäftspartner der Reise zugeordnet, Vorschüsse in Euro oder Fremdwährung hinterlegt usw. In der Reise wird den Anwendern die Möglichkeit geboten, komplizierte Reisen in Teilbereiche zu unterteilen, so dass alles übersichtlich erfasst und ausgewertet werden kann. Die Reisebelege können in Fremdwährung gebucht werden. Währungen und Wechselkurse der Europäischen Zentralbank sind im Reisekostenmanagement hinterlegt und können per Download regelmäßig aktualisiert werden. Zu einem Reisebeleg können mehrere Unterpositionen wie z. B. Hotelrechnung, Parkplatz usw. gesammelt werden.

Abrechnung der Reisen

Integrierte Schnittstellen übergeben die entsprechenden Buchungen an die anderen Module des Finanz- und Personalwesens. Die Auszahlung der Reisekosten kann ebenfalls über diese Module und als Barauszahlung erfolgen.